Willkommen bei Frau Mondjung!

Anika erlebt die Welt!

Ananananananananananas^^

Hinterlasse einen Kommentar

Hei:)

Ich hatte euch ja schon ein wenig gespoilert (schreibt man eingedeutscht so, oder?^^), und heute schaffe ich es endlich mal euch darüber zu berichten: Der Versuch aus einer Ananas eine Pflanze zu ziehen:D

Ich hab immer mal wieder so Anwandlungen, wo Obst oder Gemüse gegessen wird, und dann aus den Überresten/Samen versucht wird ein Pflänzchen zu zaubern. Meistens werden dazu Tomatensamen genutzt, was auch meistens von Erfolg gekrönt ist:) Es gab aber auch schon Kiwis auf Mutterns Terrase, und im Schlafzimmer steht eine Drachenfrucht-Pflanze!

Und jetzt ist es mal wieder so weit, ich probiere mein Glück mit einer Ananas!
Ich hatte mal gelesen, man schneidet einfach den grünen Teil oben ab, und steckt den in Erde. Das habe ich auch schon immer mal wieder ausprobiert, aber geworden ist daraus bis jetzt noch nichts. Was ich jetzt gefunden habe, klingt da schon ein wenig besser, und wie ich es jetzt versuche zeige ich euch jetzt:

Man nehme eine Ananas!
CIMG2166

Dieser Ananas dreht (!!) man dann den grünen Schopf ab. Das geht, wenn man ihn wirklich dreht und nicht rupft, ziemlich einfach. Als nächstes beginnt man dann damit, die kleinen Blättchen ganz unten am Strunk abzuzupfen (siehe blauer Kringel).
strunk

Die Blättchen müssen so lange abgezupft werden, bis sich die ersten kleinen Wurzel-Nupsies zeigen. Wurzel-Nupsies. Schönes Wort:D
wurzeln

Anschließend werden Zahstocher benötigt. Sie werden in den Strunk gesteckt, damit das ganze Gebilde in ein Glas mit Wasser gestellt werden kann. Jeder der sich schon mal an einer Avocado versucht hat, kennt den Aufbau^^
CIMG2170

Abschließend das Ganze dann in besagtes Glas stellen. Schön sonnig mag es die Ananas glaub ich sehr gerne. Das Wasser muss dabei aber immer gut im Auge behalten werden, und soald es trüb wird, sollte es ausgetauscht werden!
CIMG2171

Und dann kommt der langweilige Teil: Warten. Ich warte jetzt schon ein paar Tage, aber außer dem trübwerden des Wassers ist noch nicht sooo viel passiert. Aber gut Ding will ja gerne mal Weile haben, und solange da weder was abfault, noch vertrocknet habe ich Hoffnung:)
Ich bin ja so gespannt ob das was wird, und wie mein Ananas-Baum dann aussieht:)

Sobald sich da nennenswert was ändert, gibt es ein Update:)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s