Willkommen bei Frau Mondjung!

Anika erlebt die Welt!

Den Kopf in den Wolken und die Füße im Wasser–Ein Lebenszeichen

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo🙂

Ja, ja, ich weiß, lange war es still hier, der eine oder andere mag sogar sagen zu lange, und auch da kann ich nicht unbedingt was gegen sagen… Es war ziemlich anstrengend die letzten Wochen kann ich euch sagen.
(1) Mein erstes Paper ist geschrieben und an den Verlag gesendet. Wer es miterlebt hat, weiß ja wie ich dabei abgegangen bin… War wirklich anstrengend, aber auch sehr cool den Prozess mit zu erleben und dabei ne Menge zu lernen.
(2) Die erste Tagung des Jahres stand an, wofür ich ein Poster vorbereiten musste/wollte/sollte. Ich bin derzeit in Frankreich, in der Bretagne im wunderschönen Roscoff und tummle mich mit ner ganzen Menge anderen Biologen auf der besten Tagung auf der ich jemals war:) Das Hotel ist der Hammer, die Talks und Poster sind gut, es sind wichtige Leute hier, die ich schon alle kennengelernt habe, und mit ihnen über mein Projekt gesprochen habe, die Umgebung ist der Hammer, und ich hab ne Clique gefunden mit der ich hier abhänge:) Wir haben Glück mit dem Wetter, und die Gezeiten sind auch perfekt, ich hab eine grandiose Exkursion mit einem der Jungs zusammen gemacht, und wir haben so coole Sachen gefunden😀 Ich bin so glücklich hier zu sein:) Auch wenn ich dafür was wichtiges verpasst habe (auch hier nochmal glückwunsch ihr Beiden:)).
btw: Ich hab mir Kärtchen von einem großartigen kreativen Kopf basteln lassen, die ich immer dann zücke, wenn jemand meine Mail-Adresse haben will, oder ich ihm im Gedächnis bleiben möchte. Ich hatte anfangs doch etws Bedenken, wie die Leute hier auf die Karten reagieren… sie finden sie eine echt gute Idee, und ich bin schon einige los geworden:) Ich habe auch schon ein tolles Mitbringsel für den kreativen Kopf gefunden, ich hoffe du freust dich drüber;)
(3) Das Hochzeitsgerödel hält mich ja auch noch auf Trab! Wir haben da schon einiges abgearbeitet und ich werde im Projektblog da auch noch was zu schreiben, versprochen:)

Ihr seht also, ich bin ziemlich in Aktion:) Aber ich werde nicht müde zubetonen wenn ich darüber rede, dass ich diesen Stress auch mag, weil er dreht sich nur um wirklich gute Dinge, und ich freue mich auch sehr darüber, wie sich alles soweit entwickelt! Es fallen dann eben nur ein paar Dinge vom Tisch, und dazu gehört leider immer zuerst der Blog. Aber ich komme ja immer wieder zurück, und halte euch so doch noch auf dem Laufenden:)

Heute steht dann nochmal ein Tag voller Talks und Postern an, Abends gibts das Conference Dinner, morgen dann noch 4 Talks und dann wieder 11 Stunden nach Hause mit dem Zug. *freu*….

Naja, aber so schnell wirft mich das alles schon nicht um. Ich stehe mit beiden Füßen fest auf dem Boden… auch wenn manchmal Wasser drüber ist ^^. Aber solange das gewollt und absolut klasse ist (ich sag ja, gibt schlimmeres als in der Bretagne mit nackten Füßen durchs Meer zu schlendern), wer würde da schon jammern wollen?🙂

Also nicht böse sein wenns hier in der letzten Zeit etwas still war, ihr wisst doch, solange man nichts hört, ist eigendlich alles ganz ok;)
In diesem Sinne, bis bald:P

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s